Botanik und Molekulare Evolutionsforschung, Frankfurt am Main

Ein virtuelles Vergleichsherbar für Rentierflechten  

Flechten sind faszinierende Doppelwesen aus Pilzen und Algen, die sehr schwer zu identifizieren sind. Um sie zuverlässig benennen zu können, müssen selbst Spezialisten ihre Proben oft mit sicher bestimmtem Herbarmaterial vergleichen. Das ist mühselig, wenn man nicht in der Nähe eines gut ausgestatteten Herbars wohnt.

Unterstützen Sie das Herbarium Senckenbergianum beim Aufbau eines virtuellen, online verfügbaren Flechtenherbars! Mit modernsten optischen Geräten erstellen Sie tiefenscharfe Abbildungen der bedeutenden Flechtensammlung des Frankfurter Industriellen Ludwig Scriba in bisher nicht verfügbarer Detailtreue. Helfen Sie uns dabei, eine bisher nicht öffentliche Sammlung für Fachleute und interessierte Amateure weltweit zugänglich zu machen! Fachkenntnisse sind nicht erforderlich, nur Geschicklichkeit und Spaß an Technik. Wir arbeiten Sie gerne ein.

VoraussetzungenWann?Wo?Was?Zeitrahmen
Einfache Computerkenntnisse, Fingerfertigkeit und technisches GeschickBeginn jederzeit möglichIn der Abteilung Botanik und Molekulare Evolutionsforschung bei Dr. Christian Printzen in Frankfurt am MainErstellung hochauflösender digitaler Bilder von FlechtenNach Absprache
Dr. Christian Printzen
Abteilungsleiter Botanik und Molekulare Evolutionsforschung und Leiter des Herbarium Senckenbergianum (FR) (beides kommissarisch) sowie Sektionsleiter Kryptogamen