Insektenwiesen Hessen

Lebensräume für Hessens Insekten schaffen


Der Verlust geeigneter Lebensräume ist einer der Hauptgründe für den aktuell zu beobachtenden Insektenrückgang. Artenreiche Wiesen gehören zu den Lebensräumen, die besonders davon betroffen sind. Sie sind in den vergangenen Jahrzehnten immer seltener und artenärmer geworden. Mit der richtigen Pflege können jedoch Grünflächen in wertvolle Wiesen und damit (Ersatz- ) Lebensräume für Insekten umgestaltet werden und das selbst in der Stadt.

Machen Sie mit!

Indem Grünflächen weniger regelmäßig gemäht werden, etwa nur noch ein- bis zweimal pro Jahr statt jeder zweiten Woche, können störungsempfindliche Kräuter zur Blüte kommen, die dringend benötigte Nahrungsquellen für Insekten wie Bienen und Schmetterlinge sind. Durch eine zeitlich versetzte Teilmahd bleiben Bereiche mit Nahrungspflanzen und Rückzugsorte für Insekten über das ganze Jahr bestehen, und der Umstieg von maschineller, hin zu manueller Mahd, reduziert zudem die Verletzungsgefahr der Insekten während des Mähens.

In Kooperation mit Ämtern und Verbänden und unter Mitwirkung der Bürger*innen sollen Grünflächen und Gärten insektenfreundlicher gestaltet werden. Über die Umgestaltung des eigenen Gartens oder Firmengelände sein oder durch die Beteiligung bei größeren Umgestaltungsaktionen auf öffentlichen Flächen kann jeder mitmachen. Innerhalb des Projektes unterstützen wir Sie bei der Umsetzung und der Erfolgskontrolle.

Das Melden der beobachteten Insekten erfolgt dabei über das „Insekten-Hessen“ Portal. 

Haben Sie konkrete Fragen oder möchten per Newsletter über die Entwicklungen im Projekt auf dem Laufenden gehalten werden, schreiben Sie uns gerne eine E-Mail!

 

Kontakt

Koordination

Dr. Daniela Warzecha
Projektkoordinatorin Insektenwiesen Hessen

Forschungsschwerpunkte:

  • blütenbesuchende Insekten in natürlichen und urbanen Ökosystemen
  • Wissenschaftskommunikation 

Beteiligte

Prof. Dr. Steffen U. Pauls
Head of Department Terrestrial Zoology / Head of Section Entomology III

Research Interests

  • Molecular Systematics, Evolution and Phylogeography of Caddisflies (Trichoptera)
  • Integrative Taxonomy and Biodiversity Research
  • Population Genetics and Evolutionary Ecology of Aquatic Insects
  • Biodiversity Genomics with Museum Specime
Dr. Martin Jansen
Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Research interests

Field bioogy, biodiversity and biodiversity loss, bioacoustics, citizen science, conservation, evolutionary biology and human wildlife-conflicts.